Synopsis

Synopsis

Istanbul heute. Ein Apartmentblock in einem Wohngebiet. Hier leben der passionierte Sammler Mithat und der eher prosaisch orientierte Hausmeister Ali mit denkbar gegensätzlichen Mentalitäten, jeder in seinem eigenen Kosmos. Als eines Tages völlig überraschend die Renovierung des Hauses beschlossen wird, droht ihrer kleinen Welt der unaufhaltsame Ruin. Nur vereint können sie vielleicht ihr jeweiliges altes Leben retten. In einem der stärksten türkischen Filme der letzten Jahre gelingt  Pelin Esmer ein herzergreifendes Porträt ihrer Heimatstadt Istanbul, gespiegelt durch das urbane Alltagsleben  zweier einsamer Männer. Sie zeigt anhand des Schicksals zweier Menschen, der eine, der jeden vergangenen Moment seines Lebens durch ein Requisit dokumentiert, der andere, der das Geld für seine Familie in Anatolien verdienen muss, die Anonymisierung und Verlorenheit des modernen Individuums im Moloch Großstadt. Zugleich  ein Fanal vom Ende menschlicher Kultur in Zeiten virtueller Unübersichtlichkeit. Auf ca. 40 Festivals weltweit präsentiert und mit mehr als 20 Preisen ausgezeichnet.

10_Tuerkei

Credits

Land: Türkei
OT: 11’e 10 kala, 2009
Produktion: Sinefilm, Stromboli Films, Bredok Filmproduktion, ARTE France Cinéma
Cast: Nejat Işler, Mithat Esmer, Tayanç Ayaydın, Laçin Ceylan, Savaş Akova
Format: 35 mm / Farbe
Länge: 110 min.
Sprache: türkisch / engl. UT
World Sales: Sinefilm, armaganlale@sinefilm.com
Dt. Verleih: offen
Festivals: Istanbul, San Sebastian, Rio, Rotterdam, Tallinn, Linz, Toronto, Fukuoka u.v.a
Preise: Istanbul, Tromso, Ankara, Tétouan, Lissabon, Eurasia Kasachstan u.v.a.
Website: www.10to11.com

Around 2010, präsentiert von Knut Elstermann