A Skin so Soft

Denis Côté

//A Skin so Soft
A Skin so Soft 2017-11-07T16:03:55+00:00

Synopsis

„Sie sind die Gladiatoren der Gegenwart. Als Profi-Bodybuilder und Kraftsportler prägen strenge Ernährungspläne und die regelmäßige Schufterei im Fitnessstudio ihren Alltag. Jeder der Männer verfolgt dabei sein eigenes persönliches Ziel, alle aber verbindet ein gemeinsamer Wunsch – die körperlichen Grenzen zu überwinden. A Skin so Soft ist eine offene und genaue Beobachtung einer Gruppe von Männern, die sich mit extremer Disziplin und einer bedingungslosen Leidenschaft dem Kraftsport verschrieben haben – auch, wenn sie dafür oft belächelt werden.” (Filmfest Hamburg) Québecs vielfach ausgezeichnete Indie-Ikone Denis Côté gehört seit mehr als zehn Jahren zu den originellen Kinoautoren unserer Zeit. 2010 mit Curling bei 14 FILMS und danach auf der Berlinale erfolgreich mit Bestiaire, Vic+Flo haben einen Bären gesehen und Boris ohne Béatrice, gewährt er uns diesmal in fast zärtlicher Art und Weise einen intimen Einblick in eine selten zu sehende Parallelwelt.

Mittwoch, 29.11.2017, –19.30 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Thomas Arslan) – in Anwesenheit von Regisseur Denis Côté
Donnerstag, 30.11.2017, –21.30 Uhr, Saal 8
>>> TICKETS

Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft von Kanada und der Vertretung der Regierung von Québec

Credits

+++ Berlin-Premiere +++

OT: Ta peau si lisse
Produktionsland: Kanada, Schweiz, Frankreich 2017
Produktion: 9338-6233 Québec Inc., Close Up Films, The Addiction
Cast: Alexis Légaré, Cédric Doyon, Jean-François Bouchard, Ronald Yang, Maxim Lemire, Benoit Lapierre
Format: DCP / Farbe
Länge: 93 min.
Sprache: québécois OF / englische UT
World Sales: FILMS BOUTIQUE, Valeska Neu, valeska@filmsboutique.com
Festivals: Locarno, Melbourne, New Horizons, Toronto, Hamburg, London, New York u.v.a.

Details

Festivals:

Kategorien:

Film:

Website

Regie:

Denis Côté