Mountains may depart

//Mountains may depart
Mountains may depart 2017-05-19T14:29:30+00:00

Synopsis

China, Fenyang, im Jahr 1999: Seit ihrer Kindheit sind der Minenarbeiter Liangzi und Zhang, Besitzer einer Tankstelle, in dieselbe Frau verliebt: die Stadtschönheit Tao. Tao heiratet schließlich den neureichen Zhang. Sie haben einen gemeinsamen Sohn, den Zhang Dollar nennt. Im Jahr 2014: Tao ist geschieden und Dollar zieht mit seinem Vater, jetzt ein erfolgreicher Business-Mann, nach Australien. Im Jahr 2025: In Australien spricht der inzwischen 19-jährige Dollar kaum mehr chinesisch und kann sich nur spärlich mit seinem inzwischen bankrotten Vater unterhalten. Was seine Mutter betrifft, kann er sich nur noch an ihren Namen erinnern … Der geniale Visionär und Chronist seines Landes Jia Zhangke erzählt aufs Neue vom atemlosen Wandel Chinas unter dem Schwert des Turbokapitalismus, der unvermittelt auf uralte Traditionen einer Kulturnation trifft. Wie in seinen vorangegangenen Meisterwerken „Still Life” (2006) und „A Touch of Sin” (2013 bei AROUND THE WORLD IN 14 FILMS), gelingen ihm einmal mehr emblematische Bilder einer Welt im steten Wandel der Zeiten. Bei jedem Zeitsprung erweitern Jia und sein legendärer Kameramann Yu Lik Wai das Format – vom klassischen Seitenverhältnis 1,33:1 bis zum extremen Cinemascope im letzten Teil.

Montag, 30.11.2015 – 22.00 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Michael Klier)
Dienstag, 01.12.2015 – 19.30 Uhr, Saal 8
>>> TICKETS

Credits

 

+++ Berlin-Premiere +++

 

 

OT: Shan he gu ren, 2015
Produktionsland: China, Japan, Frankreich
Produktion: Shanghai Film Group, XStream Pictures, MK Productions, Runjin Investment, Office Kitano, ARTE France Cinéma
Cast: Zhao Tao, Zhang Yi, Liang Jingdong, Dong Zijian, Sylvia Chang
Format: DCP / Farbe
Länge: 131 min.
Sprache: mandarin OF / englische UT
World Sales: MK 2, juliette.schrameck@mk2.com
Dt. Verleih: offen
Festivals: Cannes, Shanghai, Karlovy Vary, Jerusalem, Melbourne, Toronto, New York, Reykjavik, Busan, Zürich, Chicago u.v.a.
Preise: San Sebastián

Details

Festivals:

Kategorien:

Film:

Wikipedia

Regie:

Jia Zhangke