The End of Time

/The End of Time
The End of Time 2017-05-19T14:29:39+00:00

Synopsis

Synopsis

1960 springt der Pilot der U.S. Air Force Joe Kittinger, Vorläufer von Felix Baumgartner, aus seiner Kapsel am Rande des Weltraumes. Obwohl er mit Schallgeschwindigkeit durch den Raum fällt, steht für ihn die Zeit still – bis er sich den Wolken nähert und sich wieder in Relation zur Erde wahrnimmt. Von Joe Kittingers Sprung aus knapp 32km Höhe auf die Erde, bis zur faszinierenden Erforschung des Universums in einem Teilchenbeschleuniger bei Genf, von einem übriggebliebenen Eremiten zwischen Lavaströmen auf einer Vulkaninsel Hawaiis, über die zeitenüberspannende Morbidität der US-Metropole Detroit, bis zu Buddhas Geburtsstätte in Indien: Der visuelle Künstler und Kameramann Peter Mettler erforscht in seinem poetischen und bildergewaltigen Essay die Grenzen der Wahrnehmung von Zeit. Assoziativ und philosophisch, begleitet von einem magischen Soundtrack liefert sich Mettler dem Sog seiner Erzählwelten aus und versucht am Schluss im wahrsten Sinne des Wortes eine „Entgrenzung“ des Zuschauerblicks.

2012_05_the_end_of_time-1

Credits

Land: Schweiz / Kanada
OT: The End of Time, 2012
Produktion: maximage Grimthorpe Film Schweiz, National Film Board of Canada, SRF, SRG SSR, ARTE
Kamera / Drehbuch / Schnitt / Sound Design: Peter Mettler
Format: DCP / Farbe
Länge: 109 min.
Sprache: engl. / dt. UT
World Sales: maximage, info@maximage.ch
Dt. Verleih: Real Fiction
Festivals: Locarno, Toronto, Vancouver, Busan, Leipzig, Montreal, Kopenhagen, Florenz, IDFA u.v.a.

Around 2012, präsentiert von Pepe Danquart

Details

Festivals:

Project URL:

Website Film

Copyright:

Peter Mettler

Teilen