The Pervert’s Guide to Ideology

/The Pervert’s Guide to Ideology
The Pervert’s Guide to Ideology 2017-05-19T14:29:54+00:00

Project Description

Ein schon in seiner Präsentationsform ungewöhnlicher, anarchischer Film. Dokumentation? Essay? Kapitalismuskritik? Lehrfilm? Komödie? Philosophie-Weltstar Slavoj Žižek, genialer Analytiker, Selbstdarsteller und intellektueller Entertainer in einem, analysiert die Film- und Kulturgeschichte unter dem Brennglas der Ideologie. Ob „Titanic“, „Clockwork Orange“, NS- und Sowjet-Propaganda oder die Strategien der nordamerikanischen Werbeindustrie: Im ideologiekritischen Auge des slowenischen Kultursezierers wird das Skelett psychologischer Manipulation mittels des Mediums Film freigelegt. Unter Sophie Fiennes soghafter Regie springt Žižek mit satanischer Freude in wandelnder Kostümierung von Stanley Kubricks „Full Metal Jacket“-Set zu Reni Riefenstahls Reichsparteitagsinszenierung, von Martin Scorseses “Taxi Driver”-Ambiente zu Hitchcocks „Die Vögel“. Eine szenisch überraschende, intellektuell erhellende und provokativ unterhaltsame Reise durch ein Jahrhundert „Film“.

The Pervert's Guide to Ideology

Around 2013, präsentiert von Simon McDonald – in Anwesenheit von Sophie Fiennes

Credits

 

Berlin-Premiere

 

 

OT: The Pervert’s Guide to Ideology, 2012
Produktionsland: Irland, Großbritannien
Produktion: Blinder Films Ltd. Dublin, P Guide Ltd. London
Cast: Slavoj  Žižek
Format: DCP / Farbe
Länge: 144 min.
Sprache: englische OF
World Sales: Doc&Film International Paris, d.elstner@docandfilm.com
Dt. Verleih: offen
Festivals: Toronto, Stockholm, Turin, Oslo, Rotterdam, Istanbul, Portland, San Francisco, Taipei, Sydney, Karlovy Vary u.v.a.

Project Details

Skills Needed:

Copyright:

Sophie Fiennes