The Salesman (Forushande)

Asghar Farhadi

//The Salesman (Forushande)
The Salesman (Forushande) 2017-05-19T14:29:25+00:00

Synopsis

„Da ihr altes Mietshaus einsturzgefährdet ist, sind Emad (Shahab Hosseini) und Rana (Taraneh Alidoosti), ein junges Paar in Teheran, gezwungen, in eine neue Wohnung zu ziehen. Was sie nicht wissen ist, dass die vorherige Mieterin ein nicht ganz einwandfreies Leben geführt hat. Im Zuge einer Verwechslung kommt es zu einem Übergriff in den eigenen vier Wänden, der die Beziehung von Emad und Rana nachhaltig verändert … Meisterregisseur Asghar Farhadi („“Nader und Simin““, „„Das Vergangene““ AROUND THE WORLD IN 14 FILMS 2013) gelingt es, seine kunstvoll verschränkten Handlungs- und Bedeutungsebenen in einen spannenden Thriller zu verpacken und dabei komplexe Konstrukte wie Ehre, Männlichkeit und Gerechtigkeit zu verhandeln. Farhadi erhielt in Cannes den Preis für das Beste Drehbuch und Shahab Hosseini den Preis als Bester Hauptdarsteller. Darüber hinaus wurde „“The Salesman““ als iranischer Beitrag für die kommenden Oscars ausgewählt.” (Prokino)

Sonntag, 27.11.2016, –19.30 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Sebastian Schipper)
>>> TICKETS

Ab 12. Januar 2017 im Kino!

Credits

 

+++ Berlin-Premiere +++

 

 

OT: Forushande
Produktionsland: Frankreich, Iran 2016
Produktion: Memento Films Production, Asghar Farhadi Production, ARTE France Cinéma
Cast: Shahab Hosseini, Taraneh Alidoosti, Babak Karimi, Farid Sajjadi Hosseini, Mina Sadati
Format: DCP / Farbe
Länge: 125 min.
Sprache: farsi OF / deutsche UT
World Sales: Memento Films International
Dt. Verleih: Prokino, licensing@prokino.de
Festivals: Cannes, München, New Horizons, Melbourne, Toronto, Zürich, Busan, Vancouver, London u.v.a.
Preise: Cannes Bester Schauspieler und Bestes Drehbuch, München CineMasters u.a.

 

„The Salesman (Forushande)“ ist der offizielle Auslands-Oscar-Kandidat des Iran.

Details

Festivals:

Kategorien:

Film:

IMDb