The Untamed

Amat Escalante

//The Untamed
The Untamed 2017-11-07T15:11:57+00:00

Synopsis

In einer provinziellen Kleinstadt in der Tiefebene steckt das Ehepaar Alejandra und Ángel in einer tiefen Krise: Ángel, ein Straßenarbeiter, hat trotz seines offen zur Schau gestellten Machismos eine Affäre mit Alejandras Bruder, dem Krankenpfleger Fabián. Einsamkeit, Lügen und unterdrückte Triebe bestimmen den Alltag. Als Veronika, eine mysteriöse junge Frau wie aus dem Nichts erscheint, beginnt eine abgründige, orgiastische Reise in ungekannte Sehnsüchtswelten, die auch den Zuschauer vor ungeahnte Herausforderungen stellt. Ein Hybrid aus Sozialdrama und Science-Fiction des kompromisslosen mexikanischen Regisseurs Amat Escalante aus der „Reygadas-Schule” (Sangre, Los Bastados, Heli), gefilmt in Escalantes Heimatstadt Guanajuato. Die atmosphärisch-somnambulen Bilder stammen von dem chilenisch-dänischen Kameramann Manuel Alberto Claro, der für Lars von Trier Melancholia und Nymphomaniac fotographiert hat.

Freitag, 24.11.2017, 22.00 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Dietrich Brüggemann)
>>> TICKETS

Ab Frühjahr 2018 im Kino!

Credits

+++ Berlin-Premiere +++

OT: La Región Salvaje
Produktionsland: Dänemark, Deutschland, Frankreich, Mexiko, Norwegen, Schweiz 2016
Produktion: Mantarraya Producciones, Tres Tunas, Arte France Cinéma
Cast: Ruth Ramos, Simone Bucio, Jesús Meza, Eden Villavicencio, Andrea Peláez
Format: DCP / Farbe
Länge: 100 min.
Sprache: spanische OF / englische UT
World Sales: The Match Factory
Deutscher Verleih: Forgotten Film Entertainment, konstantin.hockwin@forgotten-film-entertainment.de
Festivals: Venedig, Toronto, San Sebastián, London, Rio, München, Tallinn, AFI, Rotterdam, Hong Kong u.v.a.
Preise: Venedig Beste Regie, Austin Fantastic Fest u.a.

Details

Festivals:

Kategorien:

Film:

Website