Winter Vacation

/Winter Vacation
Winter Vacation 2017-05-19T14:29:44+00:00

Synopsis

Synopsis

Der Goldene Leopard des diesjährigen Festivals von Locarno. Selten waren sich Jury und Kritiker so einig über einen verdienten Hauptsieger. Und selten hat man in jüngster Zeit einen chinesischen Film gesehen, der trotz strengem, stilistischem Zugriff so anarchisch und witzig war. In einer abgelegenen, ländlichen Kleinstadt in der Inneren Mongolei enden die Winterferien. Eine Handvoll lustloser Schüler scheint sich nicht nur auf die Schule kaum zu freuen, sondern auch ihre Ferienzeit nicht wirklich produktiv nutzen zu können. Mit provokativer Ruhe, langen Einstellungen, die zu filmischen Installationen werden, einer überraschenden Positionierung seiner Figuren im Raum und mit hintergründigem Witz zwingt uns der Novellist Li Hongqi zu einer emotionalen Geduldsprobe. Er belohnt uns aber mit einem neuartigen poetischen Blick auf eine Welt, in der nichts passiert, in der keine Idee einer anderen Welt aufschimmert und in der sich selbst die Lehrer buchstäblich im falschen Klassenzimmer aufhalten und ihre ungehörten, uninteressanten Vorträge halten. Eine echte Entdeckung, die aus dem absoluten Stillstand kreative Funken schlägt.

14_China

Credits

Land: China
OT: Han Jia, 2010
Produktion: NING Cai, Alex Chung
Cast: Junjie, ZHANG Naqi, BAI Jinfeng, XIE Ying, WANG Hui, BAO Lei
Format: 35 mm / Farbe
Länge: 91 min.
Sprache: mandarin / engl. UT
World Sales: Capricci Films, julien.rejl@capricci.fr
Dt. Verleih: offen
Festivals: Locarno, Seoul, Mumbai, London, Mar del Plata, Viennale, CinDi Korea u.a.
Preise: Locarno Hauptpreis „Goldener Leopard“ für den besten Film, 2morrow Russland u.a.

Around 2010, präsentiert von Philip Gröning

Details

Festivals:

Project URL:

Wikipedia (englisch)

Copyright:

Hongqi Li

Teilen