Internationale Gäste von Geraldine Chaplin bis Apichatpong Weerasethakul

//Internationale Gäste von Geraldine Chaplin bis Apichatpong Weerasethakul

Internationale Gäste von Geraldine Chaplin bis Apichatpong Weerasethakul

Mit Weltstar Geraldine Chaplin (s. Foto „Sand Dollars“ 2.v.l.), Kultregisseur Apichatpong Weerasethakul und Cannes-Gewinner Vincent Lindon erwarten wir zahlreiche internationale Gäste. Und wir freuen uns, dass unter den frisch verkündeten Nominierungen für die 28. European Film Awards auch einige Werke aus unserem Programm für 2015 sind.

Die Gäste auf einen Blick: Vincent Lindon, Frankreich/Eröffnungsfilm (Hauptdarsteller „La loi du marché – Der Wert des Menschen“), Ciro Guerra, Kolumbien (Regisseur von „Embrace of the Serpent“), Geraldine Chaplin, Mexiko/Dominikanische Republik (Hauptdarstellerin in „Sand Dollars“), Miguel Gomes, Portugal (Regisseur von „Arabian Nights Vol. 1-3“), Angeliki Papoulia, Griechenland (Darstellerin in „The Lobster“), Naji Abu Nowar, Jordanien (Regisseur von „Theeb“), Sina Ataeian Dena, Iran (Regisseur von „Paradise“), Marat Sarulu, Kirgisien (Regisseur von „The Move“), Chaitanya Tamhane, Indien (Regisseur von „Court“), Vivek Gomber, Indien (Hauptdarsteller und Produzent von „Court“), Apichatpong Weerasethakul, Thailand (Regisseur von „Cemetery of Splendour“), Visar Morina, Kosovo/Deutschland (Regisseur von „Babai“), AKIZ, Deutschland (Regisseur von „Der Nachtmahr“), Carolyn Genzkow, Deutschland (Hauptdarstellerin in „Der Nachtmahr“), Matthias Tiefenbacher aus Deutschland (Regisseur von „Der Tel-Aviv-Krimi: Shiv‘a“) und weitere Darstellerinnen und Darsteller.

Die European Film Academy hat am 7. November die Nominierungen für die 28. European Film Awards verkündet. Darunter befinden sich diese Beiträge der 10. Ausgabe von AROUND THE WORLD IN 14 FILMS: „La loi du marché – Der Wert des Menschen“ von Stéphane Brizé, Frankreich (Nominierung für Vincent Lindon als Bester Darsteller) und „The Lobster“ von Yorgos Lanthimos, Griechenland (vier Nominierungen: Bester Film, Bester Regisseur, Bester Darsteller, Bestes Drehbuch). Schon fest steht, dass „The Lobster“ den Preis für das beste Kostümbild erhält und „Arabian Nights Vol. 1-3“ von Miguel Gomes, Portugal, den Preis für das beste Sounddesign. Die European Film Awards werden am 12. Dezember 2015 in Berlin verliehen. Wir gratulieren – und drücken die Daumen!

2015-11-24T11:39:28+00:00 November 10th, 2015|News|