Divines

2017-05-19T14:29:17+00:00

Im Ghetto existieren Glaube und Gefahr, Religion und Rausch nebeneinander. Dounia sehnt sich nach Macht und Erfolg – und sie beschließt, unterstützt von ihrer besten Freundin Maimouna, es der angesehenen Dealerin Rebecca gleichzutun. Doch dann begegnet sie Djigui, einem sensiblen jungen Tänzer, und ihre ohnehin schon chaotische Welt wird noch einmal durchgeschüttelt. Houda Benyaminas energiegeladenes Jugendporträt gewann in Cannes die Goldene Kamera für den besten Debütfilm und beim Filmfest München den CineVision Award –und ist eine der größten Entdeckungen des laufenden Filmjahres. „Benyamina arbeitet mit unterschiedlichsten Stilmitteln, um sich realistisch an die Konfliktthemen französischer Ghettos anzunähern. (……) Das Ghetto-Leben ist eine Achterbahnfahrt, vielleicht in unsicheren und engeren Waggons mit gefährlicheren Steigungen. Neid, Missgunst und Frust reiben wie überall an der Loyalität, das benötigte Geld ist für viele wichtiger als jegliche Freundschaft. Immer wieder porträtiert Benyamina mit wundervollen Ideen die Illusion vom amerikanischen Traum und stellt sie vorausdenkend in Verbindung mit der Realität. (……)“ (Kilian Kleinbauer, cereality.net)

Samstag, 26.11.2016, –19.30 Uhr, Saal 8
Sonntag, 27.11.2016, –22.00 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Helene Hegemann)
>>> TICKETS

Credits

 

+++ Berlin-Premiere +++

 

 

Produktionsland: Frankreich, Katar 2016
Produktion: Easy Tiger Productions
Cast: Oulaya Amamra, Déborah Lukumuena, Kévin Mischel, Jisca Kalvanda, Yasin Houicha
Format: DCP / Farbe
Länge: 106 min.
Sprache: französische OF / englische UT
World Sales: Films Boutique, info@filmsboutique.com
Dt. Verleih: Deutsche Rechte: Netflix
Festivals: Cannes, München, Karlovy Vary, Toronto, London u.a.
Preise: Cannes Quinzaine zwei Preise, München CineVision u.a.