A Flag Without a Country

2017-05-19T14:29:23+00:00

„Real-Life Popstar Helly Luv ist auf einer Mission: Sie braucht 30 kleine kurdische Flaggen, fünf russische Kalaschnikows, einige syrische Flüchtlingskinder und einen stark sedierten Löwen für ihr neues Musikvideo. Narimar Anwar wiederum ist ein verwundeter Pilot, der auf Krücken durch die Stadt Erbil humpelt, um Schüler für seine Pilotenschule zu rekrutieren. So suchen beide unter den kurdischen Flüchtlingskindern aus Syrien nach Verstärkung, während in Rückblenden von ihrer eigenen Kindheit zur Zeit des Zweiten Golfkriegs erzählt wird. Meisterregisseur Bahman Ghobadi („“Schildkröten können fliegen““) inszeniert seit fast zwanzig Jahren Filme über sein Volk, die Kurden. In seinem aktuellsten Werk ist nun eine neue Bedrohung für Kurdistan hinzugekommen: der IS.” (Filmfest München)

Mittwoch, 30.11.2016, –22.00 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Soleen Yusef) – in Anwesenheit von Regisseur Bahman Ghobadi, Narimar Anwar und Teilen des Teams
>>> TICKETS

Credits

 

+++ Berlin-Premiere +++

 

 

Produktionsland: Irak 2015
Produktion: Mij Film
Cast: Helly Luv, Nariman Anwar
Format: DCP / Farbe
Länge: 95 min.
Sprache: kurdische OF / englische UT
World Sales: Mij Film, golrize@gmail.com
Festivals: Busan, Sundance, Edinburgh, München, East End, Fukuoka u.v.a.