Sieranevada

Cristi Puiu

Sieranevada2018-08-22T11:07:42+00:00

Synopsis

Eine Großfamilie versammelt sich zum Gedenken an ihren verstorbenen Patriarchen. Der ehemals erfolgreiche Neurologe Lary, nun Vertreter für medizinische Instrumente, trifft in einer winzigen Vierzimmerwohnung auf seine gesamte Sippe. Sein Vater ist vor 40 Tagen gestorben und die Trauerfeier entwickelt sich für Lary weniger zum Trostspender als mehr zur unerwarteten Konfrontations-Therapie. Regisseur Cristi Puiu gehört seit „“The Death of Mr. Lazarescu„“ (AROUND THE WORLD IN 14 FILMS 2006) zu den innovativsten Filmkünstlern des aktuellen Weltkinos und ist eine zentrale Persönlichkeit der sogenannten „New Wave“ des rumänischen Kinos. „“Sieranevada““ war, zusammen mit „“Toni Erdmann““, der große Favorit der internationalen Filmkritik in Cannes 2016 und gehört in seiner konsequenten Figuren- und Dialogregie im beengten Mikrokosmos einer Bukarester Wohnung zu den faszinierendsten Werken des aktuellen Filmjahres.

Around The World in 14 Films 2016, präsentiert von Anke Leweke

Mit freundlicher Unterstützung des Rumänischen Kulturinstitut Berlin

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Credits

 

+++ Berlin-Premiere +++

 

 

OT: Sieranevada
Produktionsland: Frankreich, Rumänien 2016
Produktion: Mandragora, Alcatraz Films, ARTE France Cinéma
Cast: Mimi Brănescu, Judith State, Bogdan Dumitrache, Dana Dogaru, Sorin Medeleni
Format: DCP / Farbe
Länge: 173 min.
Sprache: rumänische OF / englische UT
Festivals: Cannes, Cluj, München, Jerusalem, Melbourne, Sarajevo, Toronto, London, Busan, Tokyo u.v.a.
Preise: International Cinephile Society Awards u.a.

Offizieller Auslands-Oscar-Kandidat 2017 von Rumänien

Filminfo

Festivals:

Land/Special:

Infos:

Website

Regie:

Cristi Puiu