The Tale

Jennifer Fox

The Tale2018-11-03T19:10:37+00:00

Synopsis

„Die junge Jennifer verbringt 1973 einen Sommer auf einer Pferdefarm. Dort beginnt sie eine sexuelle Affäre mit ihrem wesentlich älteren Trainer. Als erwachsene Frau ist Jennifer eine erfolgreiche Dokumentarfilmerin geworden, doch als ihre Mutter einen alten Schulaufsatz findet, erscheinen die Erinnerungen an die Zeit auf der Farm in einem anderen Licht. Jennifer wurde sexuell missbraucht und derartig manipuliert, dass sie bis heute meint, diese Beziehung sei im beidseitigen Einverständnis verlaufen. Die Konfrontation mit ihrer Vergangenheit bringt die erwachsene Jennifer an ihre Grenzen. Die mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmemacherin Jennifer Fox (Wiederkehr – My Reincarnation, Flying: Confessions of a Free Woman) verarbeitet in The Tale ihr eigene Missbrauchserfahrung. Mit großartigen Darstellern (Laura Dern und Ellen Burstyn) und den Mitteln des autofiktionalen Erzählens tritt sie in den Dialog mit den Dämonen ihrer Vergangenheit. Damit eignet sich der Film auch als Reflexionsraum für die vielen realen Beispiele von sexuellem Missbrauch, die derzeit öffentlich werden. Die HBO-Produktion The Tale erweist sich dahingehend als eine hoch sensible und mutige Methode der Aufarbeitung und Konfrontation mit Gewalterfahrungen.“ (One Two Films)

Mittwoch, 28.11.2018 – 19.30 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Friederike Jehn)
>>> TICKETS

Mit freundlicher Unterstützung der Agentur Heppeler und Innocence in Danger

      

Credits

Regie: Jennifer Fox
Drehbuch: Jennifer Fox
OT: The Tale
Produktionsland: USA, Deutschland 2018
Produktion: A Luminous Mind Productions, One Two Films, Untitled Entertainment, Blackbird Films
Cast: Laura Dern, Ellen Burstyn, Jason Ritter, Elizabeth Debicki, Isabelle Nélisse
Format: DCP / Farbe
Länge: 115 min.
Sprache: englische OF / deutsche UT
Festivals: Sundance, Tribeca, Cluj, Oslo, München, Guanajuato, Melbourne, Durban, Deauville, Zürich
Preise: Durban Bestes Drehbuch und Bester Schnitt, Gold Derby Preis u.a.

Website: The Tale

Filminfo

Festivals:

Land/Special: