Wintermärchen

Jan Bonny

//Wintermärchen
Wintermärchen2018-11-03T14:33:33+00:00

Synopsis

Wintermärchen erzählt die Geschichte von Becky, Tommi und Maik, einer dreiköpfigen rechten Terrorzelle, die im Untergrund lebt und von landesweiter Aufmerksamkeit träumt. Verstrickt in eine komplexe Beziehung aus Liebe, Hass und Freundschaft führt ihr Weg der Zerstörung zu einer Reihe von Gewaltverbrechen. Ihre angeblichen Werte wie Ehre, Stolz und Loyalität fallen ihrer zunehmenden Orientierungslosigkeit zum Opfer. Wintermärchen begeisterte als einziger deutscher Beitrag im Internationalen Wettbewerb auf dem Locarno Festival 2018. Nach dem Cannes-Beitrag Gegenüber der zweite Kinofilm von Jan Bonny. Ein schockierendes, unter die Haut gehendes Anti-Terrorismus-Drama in freier Anlehnung an das Leben des NSU-Trios Zschäpe, Bönhardt und Mundlos im Untergrund. Der Film kommt am 21. März 2019 in die deutschen Kinos.“ (W-Film)

Donnerstag, 29.11.2018 – 19.15 Uhr, Saal 6 (präsentiert von Rüdiger Suchsland)
>>> TICKETS

Ab 21. März 2019 im Kino!

Mit freundlicher Unterstützung der Agentur Fitz+Skoglund Agents

Logo_FS_MZ_RGB_NEU_2

Credits

+++ Berlin-Premiere +++

Regie: Jan Bonny
Drehbuch: Jan Eichberg, Jan Bonny
OT: Wintermärchen
Produktionsland: Deutschland 2018
Produktion: Heimatfilm
Cast: Thomas Schubert, Ricarda Seifried, Jean-Luc Bubert, Lars Eidinger
Format: DCP / Farbe
Länge: 125 min.
Sprache: deutsche OF / englische UT
Deutscher Verleih: W-Film
Festivals: Locarno, Köln u.a.
Preise: Filmpreis NRW Bester Spielfilm

Website: Wintermärchen

Filminfo

Festivals:

Land/Special: