Festivalhit von Cannes eröffnet das 13. Weltkinofestival

//Festivalhit von Cannes eröffnet das 13. Weltkinofestival

Festivalhit von Cannes eröffnet das 13. Weltkinofestival

„Cold War – Der Breitengrad der Liebe“, das neue Werk von Oscar®-Preisträger Pawel Pawlikowski („Ida“), eröffnet am 22. November 2018 das 13. Berliner Weltkinofestival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS. Mit der Berlin-Premiere und in Anwesenheit prominenter Gästen und Pat*innen beginnt die 13. cineastische Weltreise. Das neue Werk des polnischen Meisterregisseurs gehörte beim diesjährigen Filmfestival in Cannes zu den Kritiker-Favoriten und gewann dort den Preis für die Beste Regie.

„Mit großer Liebe und cooler Musik: Besser und poetischer als mit diesem wunderbaren Meisterwerk kann man den Kalten Kriegen in schwarz-weißen Zeiten nicht begegnen“, so Festivalleiter Bernhard Karl über den Eröffnungsfilm. Die europäische Koproduktion zwischen Polen, Großbritannien und Frankreich ist ab dem 22. November 2018 in den deutschen Kinos zu sehen (Neue Visionen). Pawel Pawlikowski ist spätestens seit seinem Welterfolg „Ida“ in aller Munde. „Ida“ erhielt 2014 den European Film Award als Bester Europäischer Film und 2015 den Oscar® als „Best Foreign Language Film“.

Zum Inhalt: „Während des polnischen Wiederaufbaus ist der begabte Komponist Wiktor auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Tanz- und Musik-Ensemble. Dem Kulturleben seines Landes möchte er so frisches Leben einhauchen. Unter seinen Studentinnen ist auch die Sängerin Zula, gleich im ersten Augenblick elektrisiert sie Wiktor … In seinem einzigartigen Meisterwerk erzählt der Oscar®-Preisträger Pawel Pawlikowski („Ida“) von der schier unbändigen, zutiefst menschlichen Kraft der Liebe. In so magischen wie sinnlichen Bildern überzeugt „Cold War – Der Breitengrad der Liebe“ mit einer überragend starken Liebesgeschichte, die in ihrer Unerbittlichkeit und brillanten Intensität unendlich lange nachwirkt.“ (Verleih)

Das unabhängige Festival findet vom 22. November bis 1. Dezember 2018 im Kino in der KulturBrauerei in Berlin statt. AROUND THE WORLD IN 14 FILMS zeigt als „Festival der Festivals“ cineastische Höhepunkte des aktuellen Weltkinos. Die Berlin-Premieren und Special Screenings werden von internationalen Gästen und prominenten Pat*innen persönlich vorgestellt. Zuvor feierten die Filme ihre Weltpremieren u.a. bei führenden Filmfestivals in Cannes, Venedig, Sundance, Locarno oder Toronto. Filmgespräche und herausragende deutschsprachige Filme des Jahres ergänzen das Programm.

Hauptförderer ist das Auswärtige Amt. Hauptsponsoren sind ARTE, AUDI AG/Audi City Berlin, CineStar (Kino in der KulturBrauerei) und KWK / Karl-Wilhelm Kayser.

2018-09-13T09:42:13+00:00September 13th, 2018|News|