Erste Programm-Highlights 2016

//Erste Programm-Highlights 2016

Erste Programm-Highlights 2016

Mit großen Namen wie Asghar Farhadi, Ulrich Seidl, Olivier Assayas und Cristi Puiu geht die 11. Ausgabe von AROUND THE WORLD IN 14 FILMS auch in diesem Jahr wieder auf eine cineastische Weltreise. Die ersten sieben Filme des Programms sind allesamt ARTE-Koproduktionen. Der Kulturkanal ARTE unterstützt das unabhängige Filmfestival von Beginn an als Hauptsponsor. Das Berliner Weltkinofestival findet vom 25. November bis 4. Dezember 2016 im Kino in der KulturBrauerei statt.

Als Berlin-Premieren präsentiert das Festival „The Salesman (Forushande)“ von Irans Meisterregisseur Asghar Farhadi (Cannes 2016, Bestes Drehbuch, Bester Darsteller), „La mort de Louis XIV“ von Albert Serra (Spanien), „Safari“, das neue Werk des Österreichers Ulrich Seidl, „Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki“ von Cannes-Preisträger Juho Kuosmanen (Finnland), „Sieranevada“ von Cristi Puiu aus Rumänien, Olivier Assayas‘ „Personal Shopper“ (Cannes 2016, Beste Regie) mit Kristen Stewart und Lars Eidinger in den Hauptrollen sowie „Der traumhafte Weg“ der deutschen Regisseurin Angela Schanelec. Hauptförderer des Festivals ist das Auswärtige Amt. Hauptsponsoren sind neben ARTE die AUDI AG/Audi City Berlin, CineStar (Kino in der KulturBrauerei) und KWK / Karl-Wilhelm Kayser.

Von | 2016-10-27T18:32:22+00:00 Oktober 7th, 2016|News|Kommentare deaktiviert für Erste Programm-Highlights 2016