Im Rückblick

//Im Rückblick
Im Rückblick 2017-05-19T14:29:14+00:00

September 2017

August 2017

Die Filme 2016

The Death of Louis XIV, R. Albert Serra (Opening Night) 1. Neruda, R. Pablo Larraín (Chile) 2. Neon Bull, R. Gabriel Mascaro (Brasilien) 3. Certain Women, R. Kelly Reichardt (USA) 4. Light Years, R. Esther May Campbell (Großbritannien) 5. Divines, R. Houda Benyamina (Frankreich) 6. Safari, R. Ulrich Seidl (Österreich) 7. Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki, R. Juho Kuosmanen (Finnland) 8. The Student, R. Kirill Serebrennikov (Russland) 9. Frenzy, R. Emin Alper (Türkei) 10. A Flag Without a Country, R. Bahman Ghobadi (Kurdistan) 11. Rabin, the Last Day, R. Amos Gitai (Israel) 12. The Salesman, R. Asghar Farhadi (Iran) 13. The Woman Who Left, R. Lav Diaz (Philippinen) 14. Tanna, R. Martin Butler und Bentley Dean (Australien / Vanuatu) Personal Shopper, R. Olivier Assayas (French Preview) Einfach das Ende der Welt, R. Xavier Dolan (French Preview) Sieranevada, R. Cristi Puiu (Romanian Preview) Scarred Hearts, R. Radu Jude (Romanian Preview) Der traumhafte Weg, R. Angela Schanelec (German Night) Anishoara, R. Ana-Felicia Scutelnicu (German Night) Winter Song, R. Otar Iosseliani (Hommage Otar Iosseliani) About Love, R. Anna Melikyan (Closing Night) Download Programmheft 11. Around the world in 14 Films 2016

Januar 2017

Dezember 2016

Endspurt mit Starpower und Vielfalt

Advent mit Weltkino: Mit der Berlin-Premiere von "Personal Shopper" (Samstag, 3.12., 19:30 Uhr) in Anwesenheit des französischen Regisseurs Olivier Assayas sowie Lars Eidinger, Nora von Waldstätten und Pate Ed Berger („Deutschland 83“, „Jack“) sowie weiteren zahlreichen Filmjuwelen des aktuellen Weltkinos endet am 2. Adventswochenende die 11. Ausgabe von ATWi14F.

November 2016

Oktober 2016

Weltkino mit Weltpolitik – Engagierte Filmkunst bei ATWi14F

Das Programm wächst: Mit vier Kinofilmen aus und über Israel, Kurdistan, der/die Türkei und Russland reist AROUND THE WORLD IN 14 FILMS in Regionen, in denen Filmkunst und Politik zusammentreffen – und wirft dabei die wichtige Frage nach einem friedlichen Zusammenleben unserer Gesellschaften auf.

März 2016

Die Filme 2015

La loi du marché – Der Wert des Menschen, R. Stéphane Brizé (Opening Night) 1 Embrace of the Serpent, R. Ciro Guerra (Kolumbien) 2 Sand Dollars, R. Laura A. Guzmán und Israel Cárdenas (Mexiko / Dominikanische Republik) 3 Listen Up Philip, R. Alex Ross Perry (USA) 4 Arabian Nights Vol. 1 - The Restless One, R. Miguel Gomes (Portugal) 4 Arabian Nights Vol. 2 - The Desolate One, R. Miguel Gomes (Portugal) 4 Arabian Nights Vol. 3 - The Enchanted One, R. Miguel Gomes (Portugal) 5 Louder Than Bombs, R. Joachim Trier (Norwegen) 6 The Lobster, R. Yorgos Lanthimos (Griechenland) 7 The Land of Oz, R. Vasili Sigarev (Russland) 8 Theeb, R. Naji Abu Nowar (Jordanien) 9 Paradise, R. Sina Ataeian Dena (Iran) 10 The Move, R. Marat Sarulu (Kirgisien) 11 Court, R. Chaitanya Tamhane (Indien) 12 Cemetery of Splendour, R. Apichatpong Weerasethakul (Thailand) 13 Mountains may depart, R. Jia Zhangke (China) 14 The Assassin, R. Hou Hsiao Hsien (Taiwan) Carol, R. Todd Haynes (Berlin Preview) Pasolini, R. Abel Ferrara (Abschlussfilm) Babai, R. Visar Morina (German Night) (mit Vorfilm "Puls", R. Till Gerstenberger) Der Nachtmahr, R. Akiz (German Night) Der Tel-Aviv-Krimi: Shiv‘a, R. Matthias Tiefenbacher (Israel Special Event) Download Programm 2015

Dezember 2015

Finale mit Stars und Preisverleihung

In den letzten drei Tagen bietet ATWi14F noch einmal außergewöhnliches Weltkino aus u.a. Kirgisien, Portugal, Indien, Taiwan und den USA, die Verleihung des IFA – Intercultural Film Award sowie Stars wie Nina Hoss und Sibel Kekilli. Heute startet Miguel Gomes Meisterwerk "Arabian Nights", am Samstag folgt der heiße Oscar®-Kandidat "Carol" (mit Cate Blanchett) und am Sonntag "Pasolini" (mit Willem Dafoe).

Frisst Fernsehen jetzt Kino? Dominik Graf und Gäste diskutieren

Frisst das deutsche Fernsehen jetzt das Kino? In unserer offenen Gesprächsreihe QUO VADIS DEUTSCHES KINO? diskutieren am Donnerstag, dem 3. Dezember 2015 um 18 Uhr der Regisseur Dominik Graf, die Journalisten Hanns-Georg Rodek und Rüdiger Suchsland zusammen mit Moderator Felix Neunzerling. Eintritt frei!

November 2015

Internationale Gäste von Geraldine Chaplin bis Apichatpong Weerasethakul

Mit Weltstar Geraldine Chaplin, Kultregisseur Apichatpong Weerasethakul und Cannes-Gewinner Vincent Lindon erwarten wir viele internationale Gäste. Und wir freuen uns, dass unter den frisch verkündeten Nominierungen für die 28. European Film Awards auch einige Filme aus unserem Programm für 2015 sind.